Vorwort

Wahlversprechen

Du hast die Wahl. Wie oft schon haben wir diesen Satz gehört oder sogar selbst gesagt.

Früh am Tag wähle ich, was ich anziehen möchte. Beim Pausenverkauf wähle ich aus vielen verschiedenen Angeboten aus. Jeden Tag treffen wir Entscheidungen.
Dabei fällt uns manchmal die Wahl schwerer oder leichter. Gerade wenn eine Wahl dauerhafte Konsequenzen hat: Wähle ich Französisch als Schulfach, kann ich eventuell andere Sprachen nicht mehr wählen. Ich habe die Wahl.

In diesem Jahr ist Bundestagswahl. Ab dem 18. Lebensjahr dürfen wir mitbestimmen, wer unser Land regiert. Eine Mehrheitsentscheidung, bei der jede Stimme zählt.

Als Ministranten habt ihr jeden Sonntag die Wahl: Schlaft ihr lieber aus und bleibt daheim oder steht ihr auf und geht zur Kirche, um zu ministrieren?

Gott hat bereits gewählt. Mehr als das: Er hat jeden von uns aus-er-wählt: Wir sind seine Kinder. Jesus Christus sagt zu jedem von uns: „Ich bin bei euch alle Tage bis zum Ende der Welt“ (Mt 28,20). Mit dieser Zusage sind wir frohen Mutes ins neue Jahr gestartet.

Vertrauen wir auf Gott: die beste Wahl.

Sarah Hairbucher
Ministrantenreferentin im Bistum Eichstätt