Vorwort

In guter Verfassung

„Alle Ministrantinnen und Ministranten sind gleich. Es darf keine Unterschiede aufgrund von Hautfarbe, Geschlecht oder Ansehen geben. Alleine die Tätigkeit, aber nicht die Bedeutung der Person, die im Gottesdienst den Ministrantendienst wahrnimmt, ist unterschiedlich.“ So oder so ähnlich könnte ein Grundgesetz für alle Ministrantinnen und Ministranten klingen, sollte es das jemals geben. 

Die Verfassung für Deutschland heißt Grundgesetz. Es ist die Grundlage für alle deutschen Gesetze. Und das Grundgesetz regelt zum Beispiel, dass wir der Religion angehören können, der wir angehören wollen. Und dass wir Gottesdienst feiern
können, wenn wir wollen. Dass wir unsere Religion ausüben können, ist ein Teil der Religionsfreiheit, die wir in Deutschland haben und die sehr bedeutend im Grundgesetz verankert ist. 

Es gibt noch eine Vielzahl weiterer Freiheiten, die wir in Deutschland genießen und die im Grundgesetz festgehalten sind. Vieles darüber könnt ihr in der aktuellen Minibörse erfahren. 

 

Viel Spaß beim Lesen und Ausprobieren!

 
Philipp Brutscher

 
Referent für Ministrantenpastoral im Erzbistum Freiburg